Umbauarbeiten

Aufgrund von Umbauarbeiten, bitten wir aktuell um eine vorherige Terminabsprache unter 040 – 63 91 64 38. Termine sind jederzeit möglich.

Korkböden


Korkpakett

Korkparkett ist ein Bodenbelag, der sich in immer stärkerem Maße gegen andere Bodenbeläge durchsetzt und der auch im Vergleich zu anderen Parkettsorten immer mehr Anhänger gewinnt. Dieser Trend ist auch absolut verständlich , denn Kork ist aus vielen Gründen ein empfehlenswerter Bodenbelag. 

Zunächst einmal besitzt Kork die gleichen positiven ökologischen Eigenschaften wie alle anderen Parkettsorten. Dazu muss man außerdem wissen, dass der Naturstoff Kork aus der Rinde der Korkeiche gewonnen wird. Das besondere daran ist, dass die Korkeiche nach dem Abschneiden ihrer Rinde weiter wachsen und sogar weiterhin Korkrinde produzieren kann. Die Natur wird also überhaupt nicht geschädigt. Der so gewonnene Rohstoff Kork wird dann gemahlen und zu Platten mit Hilfe von Klebern gepresst, die dann auch zu Parkettplatten verarbeitet werden können.

Neben diesen ökologischen und gesundheitlichen Aspekten sind aber vor allem die Wohlfühlqualitäten von Korkparkett hervorzuheben: Ein Korkparkett vermittelt nicht nur eine warme und wohlige Atmosphäre, sondern durch seine dämmenden Eigenschaften gibt es wirklich kaum einen Bodenbelag auf dem man besser barfuß gehen könnte. Kinder schätzen Korkparkett deshalb auch als Spielfläche, auf der es nie kalt wird. 

Korkparkett eignet sich aber für alle Wohnflächen und ist sogar in Büros ein gern verwendeter Bodenbelag. Dies hat unter anderem auch mit den diversen Gestaltungsmöglichkeiten zu tun, die Kork bietet. Dazu muss man wissen , dass Kork in den unterschiedlichsten Farben und Designs zu haben ist und sich so fast jeder beliebige Gestaltungswunsch umsetzen lässt. Durch unterschiedliche Dicken und Qualitäten ist es zudem möglich Kork auch in hoch frequentierten Räumlichkeiten als widerstandsfähigen und strapazierbaren Bodenbelag einzusetzen. Zu den praktischen Eigenschaften zählen daneben, dass eine zusätzliche Trittschalldämmung bei Korkparkett natürlich nicht nötig ist, denn Kork wird ja oft als Trittschalldämmer für andere Bodenbeläge verwendet. 
Korkparkett wird heute meist als Fertigparkettvariante angeboten und wird auch genauso wie andere Fertigparkette verlegt. Wird Parkettleim verwendet, sollte man natürlich auf einen schadstoffarmen Leim achten, doch ist gerade bei Kork das leimlose Verlegen sehr beliebt, da so die Schadstoffe auf ein Minimum begrenzt werden. Der so genannten Klick-Korkparkett lässt sich leicht auch von Laien verlegen und ist meist schon oberflächenbehandelt. 

Von der Oberflächenbehandlung hängt die Pflegeleichtigkeit eines Korkbodens ab, wobei man zwischen Versiegeln und ölen wie bei allen Parkettböden wählen kann . Wurde diese Oberflächenveredlung beim Kork professionell durchgeführt, dann ist die Reinigung und Pflege in beiden Fällen kein Problem , das heißt Korkboden kann gekehrt, gesaugt und feucht gewischt werden.

We use cookies to improve our website and your experience when using it. Cookies used for the essential operation of the site have already been set. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk